zum Überblick
23.09.2023
HOOU
Partner

23. September: KinoSOLAR – Ein energieautarker Filmabend unter freiem Himmel

Grüne Veranstaltungstechnik wird immer mehr nachgefragt. Der KulturEnergieBunker in Altona zeigt Filme unter freiem Himmel und nutzt dafür einen Solaranhänger, mit dem auch diese Veranstaltung energieautark ist.

Worum geht’s?

Der KulturEnergieBunker in Altona zeigt Filme unter freiem Himmel und nutzt dafür einen Solaranhänger, der genügend Kilowattstunden produziert, um damit die komplette Veranstaltung mit Energie zu versorgen.

Der KulturEnergieBunker bietet häufiger Kino vor dem Gebäude an. Diesmal wollen wir es ein wenig größer machen, um mehr Menschen aus dem Stadtteil anzuziehen. Foto: KEBAP e.V.
Der KulturEnergieBunker bietet häufiger Kino vor dem Gebäude an. Diesmal wollen wir es ein wenig größer machen, um mehr Menschen aus dem Stadtteil anzuziehen. Foto: KEBAP e.V.
Wer beim BioGAStmahl dabei war, kennt ihn schon. Der Solaranhänger aus Moorburg speichert die Energie der Sonne und lässt sie wieder raus, wenn wir damit Filme schauen. Foto: Axel Dürkop
Wer beim BioGAStmahl dabei war, kennt ihn schon. Der Solaranhänger aus Moorburg speichert die Energie der Sonne und lässt sie wieder raus, wenn wir damit Filme schauen. Foto: Axel Dürkop

Was für Filme werden gezeigt?

Am Samstag Abend steht eine Vielfalt an Kurzfilmen zu den Themen Energie, Klima, Transformation und Urbanität auf dem Programm:

  • Ernte teilen – Anders ackern für die Zukunft | Philipp Petruch | 2023 | 82’

“ERNTE TEILEN” erzählt die Geschichte von Landwirt*innen, die dem Wachstumszwang unseres Systems etwas entgegensetzen und aus den Strukturen der konventionellen Landwirtschaft ausbrechen. Filmemacher und Aktivist Philipp Petruch begibt sich mit dem Film auf eine Reise zu drei SoLaWi-Initiativen (SoLaWi: Solidarische Landwirtschaft) in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Sie verbindet ein klares Ziel: Mit Hilfe von Gemeinschaften schaffen sie einen lokalen Versorgungskreislauf nach den Werten von Ökologie und Gemeinwohl. Mit Mut, Gemeinschaftssinn und einem neuen Verhältnis von Konsument und Produzent können wir die Landwirtschaft verändern. Und ein kleines Stück die Welt.

Ist das was für mich?

In vielerlei Hinsicht, ja! Du schaust gute Filme zu spannenden Themen, lässt dir den Solaranhänger erklären, hörst seine spannende Entstehungsgeschichte und triffst nette Leute. Du verbringst einen der letzten schönen Sommerabende unter freiem Himmel und denkst mit anderen darüber nach, was anders muss. So vielleicht?

Grafische Gestaltung: Pia für KEBAB e.V.
Grafische Gestaltung: Pia für KEBAB e.V.

Bist du dabei?

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns auf dich. Ankommen kannst du ab 19:30 Uhr, los geht’s um 20:00 Uhr.

Sa., 23. Sept. 2023 | 19:30 ‒ 22:00 Uhr | KulturEnergieBunker Altona | Schomburgstraße 6 | 22767 Hamburg

WATTwanderungen in Hamburg

wird organisiert, gefördert und unterstützt von Technische Universität Hamburg, Hamburg Open Online University, ZINNWERKE und KEBAP

logo