Aktuelles

22.03.2019

5. & 6. April: Open your MINT – Gestalte deine digitale Zukunft!

post image

Wir leben in einer Welt des technologischen Fortschritts. Dinge, die noch vor ein paar Jahren undenkbar gewesen sind, gehören heute schon zu unserem Alltag: selbstständig fahrende Autos, 360-Grad-Kameras, virtuelle Realitäten. Doch bei all den Möglichkeiten, die uns die Technik mit ihren immer rasanteren Neuerungen bietet, sollten wir uns auch Zeit nehmen und uns die Fragen stellen: Was bringen diese Entwicklungen mit sich? Wie möchten wir in Zukunft leben?

Im zweiten Block der Workshop-Reihe “Open your MINT – Gestalte deine digitale Zukunft!” wollen wir in den Bereich der Molekular- und Biotechnologie näher unter die Lupe nehmen. Schlüpft mit diesen zwei Projekten der Hamburg Open Online University in die Rolle eines Forschers:

MikiE -Mikroben im Einsatz richtet sich an Erwachsene Laien und Fachpersonen und  entführt euch in die spannende Welt der Extremophilen, der extrem lebenden Mikroorganismen. Wo sind diese kleinen Lebewesen zu finden und was macht sie für das Labor so wertvoll? Begebt euch auf die Suche und erfahrt dabei, wie Biotechnologie unser Leben nachhaltiger macht.

Bitte beachten Sie auch unseren thematisch dazugehörigen Workshop für Schülerinnen und Schüler ab der dritten Klasse am Freitag, den 07.06. um 10:00 Uhr:

Kniffelix konfrontiert euch mit den kleinen Rätseln des Alltags. Kommt mit auf Forschungsmission! Was das Backen einer richtig fluffigen Pizza mit Mikroorganismen zu tun hat? Findet es beim Experimentieren heraus! Erfahrt darüber hinaus, wo überall in unserem Alltag Biotechnologie drinsteckt. Für diesen Workshop werden die Klassen um Anmeldung unter E-Mail: service@buecherhallen.de oder unter Telefon: 040 – 42 60 60 gebeten.

Ort: Bücherhallen, Veranstaltungsbereich, Ebene

 

Mit dabei sind:

Freitag, 5. April 2019, 10 Uhr
Kniffelix – Mikroben und Enzyme im Einsatz – Was leisten die kleinen Helfer in unserem Alltag?

Samstag, 6. April 2019, 14 Uhr
MikiE– Mikroben und Enzyme im Einsatz – Was leisten die kleinen Helfer in unserem Alltag?

Freitag, 3. Mai 2019, 10 Uhr
roboPING – Was braucht es, um einen Roboter zu programmieren?

Samstag, 4. Mai 2019, 14 Uhr
RUVIVAL – Wie können wir nachhaltiger leben?

teilen