Aktuelles
29.05.2019
Aktuelles

EduBoxes – Neues Lernangebot zu interkultureller Wirtschaftskommunikation

„New perspectives on culture and their consequences for intercultural business communication and realtions“

Aufgrund von wachsender Mobilität der Menschen sowie einer voranschreitenden Digitalisierung und Globalisierung leben wir mittlerweile in einer Gesellschaft, die von Super-Diversität gekennzeichnet ist. Daher gilt die Fähigkeit, Menschen unterschiedlicher kultureller Prägung zu verstehen und mit ihnen angemessen zu kommunizieren und zu agieren, inzwischen als eine Kernkompetenz im Berufsleben. Diesem Bedarf wollen die Autor*innen des vorliegenden Lernmaterials nachkommen und haben dafür die sogenannten EduBoxen entwickelt. Die englischsprachigen Lehrmaterialien der EduBoxen sind virtuelle Container, die Themen der interkulturellen Wirtschaftskommunikation behandeln und dabei einerseits wissenschaftlich fundierte Grundlagen und Kenntnisse vermitteln, aber auch einen Orientierungs- und Reflexionsrahmen für eigene Erfahrungen bieten und Elemente des erfahrungsgeleiteten Lernens aufgreifen.

Alle Materialen und Medien sind frei zugänglich, berücksichtigen unterschiedliche Perspektiven, können an den Wissensstand der Nutzerinnen und Nutzer angepasst und in unterschiedlichen Lernsettings eingesetzt werden. Um möglichst flexibel einsetzbar zu sein, beinhalten die EduBoxen verschiedene Materialarten, die unterschiedliche Lernkanäle ansprechen, wie z.B. wissenschaftliche Texte, Foliensätze, Ablaufpläne, kurze Videos, Fallbeispiele und Aufgaben. Die Materialien sollen zur Reflektion anregen und es ermöglichen, Lösungsansätze und Synergien im Umgang mit Vielfalt zu entwickeln. Sie laden dazu ein, gängige interkulturelle Ansätze zu hinterfragen und kulturreflexive und netzwerkorientierte Perspektiven aufzugreifen, die es ermöglichen, kulturelle Verschiedenheit zu handhaben, produktiv zu gestalten und als Ressource zu nutzen. Damit unterstützen die Materialien Lehrende dabei, Studierende auf eine Arbeitswelt vorzubereiten, die von zunehmender Komplexität und Vielfalt geprägt ist.

Jede Box umfasst dafür verschiedene Unterrichtseinheiten, die auf einem Sessionplan basieren. Dieser gibt eine Übersicht über bereits vorhandene Materialien, lädt aber auch dazu ein diese mit eigenen Fallbeispielen und sonstigen Materialien zu erweitern. Derzeit stehen drei Boxen zur Verfügung, vier weitere sind in Arbeit.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, hören Sie in unseren Podcast zu den EduBoxes rein oder verschaffen Sie sich einen Überblick über die Inhalte der EduBoxes oder starten Sie direkt mit der Konzeption Ihrer eigenen Lerneinheit zu interkulturellen Kompetenzen.

Kommentare

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Was denkst Du darüber? Wir freuen uns auf Dein Feedback!

Melde dich an, um Beiträge zu kommentieren.