zum Überblick
02.05.2022
HOOU
Blog

Einstieg in H5P – Impulse und wertvolle Links

Martina Schradi, LEHRE:DIGITAL Blogbeitrag

Sie möchten Ihre Lehr-/Lerninhalte digitalisieren, möglichst zielgruppenorientiert, anschaulich und abwechslungsreich? Wollen dabei selbstbestimmtes Lernen fördern und dem sogenannten Shift from Teaching to Learning Tribut zollen? Dann ist das quelloffene und freie Tool H5P genau das Richtige für Sie!

Es bietet mehr als 50 verschiedene sogenannte Inhaltstypen (engl. Content Types), die von einfachen Präsentationsformen, interaktiven Folien über verschiedene Rätsel und Spiele bis hin zu komplexeren Lernpfadvisualisierungen reichen. Für den Einstieg bietet dieser Artikel eine kleine Linkliste mit wertvollen Informationen und erste Impulse rund um H5P!

Was ist H5P und wie ist es entstanden?

Am besten erläutert in dem entsprechenden Wikipedia Artikel oder direkt bei H5P.org. Eine kleine Einführung bietet auch das e.bildungslabor von Nele Hirsch oder ein Video von Oliver Tacke. Oder hier:Titel: H5P für HOOU Autorinnen und Autoren. Produktion: Jakob Kopczynski; Sprecher: Jakob Kopczynski, Lizenz: CC BY 4.0

Welche Inhaltstypen gibt es?

Die Inhaltstypen bieten eine immense Vielfalt: von einfachen interaktiven Präsentationsformen (z.B. Interactive Video, Chart, Dialog Cards) über Quizzes und Spiele (z.B. Drag and Drop, Fill in the Blanks) bis hin zu komplexeren Lernpfadvisualisierungen (Branching Scenario)! Auf Englisch am besten nachlesbar auf H5P.org, auf Deutsch bei e.bildungslabor

Einige der über 50 Inhaltstypen auf H5P.org

Gibt es schöne Beispiele für die verschiedenen Inhaltstypen?

Ja, z.B. auf HOOU.de, von der Uni Oldenburg oder wieder direkt bei H5P.org. Hier ein Beispiel:

Titel Mitose: Dynamische Visualisierung mit interaktiven Elementen License Attribution-NonCommercial 4.0 International (CC BY-NC 4.0) Autor Sven Gemballa (Author)Titel Mitose License Copyright ©AutorIWM Tuebingen: Gerjets P, Scheiter K, Schueler A, Huk T, Gemballa S Year2018

Thumbnail

Image 2:20 – 2:29 Content Type Image Titel Mitose Metaphase License Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International (CC BY-NC-SA 4.0) Autor Götz H, Gemballa S (Author) Year 2018

Wie erstelle ich Lerninhalte mit H5P?

Das Autor*innensystem ist denkbar einfach. Sie können selbst eigene Inhalte erstellen oder (da es ein offenes System ist) vorhandene Inhalte herunterladen und nach Ihren Bedarfen anpassen. Hier gibt es einen Kurs dazu von Nele Hirsch. Viele Lern- und Content-Management-Systeme bieten inzwischen H5P Plugins an, z.b. WordPress oder Moodle. Eine Anleitung, wie sich Inhalte auf WordPress erstellen lassen, ist auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg zu finden.

Nun gibt es auch eine Software – Lumi – die sich herunterladen lässt. Mit Lumi können Sie ganz einfach H5P Inhalte auf Ihrem Rechner erstellen und dann auf die gewünschte Plattform hochladen.

Welche Inhaltstypen für welchen didaktischen Zweck?

Testen Sie Ihr Wissen über H5P!

https://www.einstiegh5p.de/h5p/embed/712

Quelle: Nele Hirsch, https://ebildungslabor.github.io/H5P/about.html, CC0

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

MARTINA SCHRADI berät und lehrt an der HAW Hamburg und an der Uni Basel zu Didaktik und Gestaltung von digitalen Lernangeboten. Außerdem zeichnet sie Comics.
Sie erreichen Martina unter martina.schradi@haw-hamburg.de