13.12.2019

Open your MINT – gestalte deine digitale Zukunft! Robotics und RINOcloud

Autor: Henning Haschke

Wie können wir selbst an der Gestaltung der Zukunft mitwirken? Im dritten Block der Workshop-Reihe “Open your MINT – Gestalte deine digitale Zukunft!” wurden am 22.11.2019 in den Bücherhallen Hamburg smarte Roboter mit dem HOOU-Projekt RINOcloud programmiert.

RINOcloud ist eine Plattform mithilfe der interessierte Schülerinnen und Schüler ohne Programmiererfahrung einen leichten Einstieg in die Informatik erhalten. Dabei werden Roboter und spannende Aufgaben eingesetzt, um die Grundlagen der Informatik zu erlernen. Besonders ist, dass die Teilnehmenden keine eigene kostspielliege Hardware benötigen: mit RINOcloud wird eine Verbindung zu einem Roboter an der TUHH hergestellt, welcher über das Internet programmiert werden kann.

Der Einladung zur Veranstaltung in den Bücherhallen folgten 20 Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Am Heidberg mit ihrem Lehrer Michael Busch. Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse sind Teil des mediaTEAMs an der Stadtteilschule und setzen sich in diesem Rahmen mit Medien und der digitalen Welt auseinander. Nach einer kurzen Einführung in die Hardware durften die Teilnehmenden ihren eigenen Roboter konstruieren und modifizieren. Anschließend wurden die Grundlagen der Informatik vorgestellt, sodass nach kurzer Zeit bereits die ersten Roboter durch die Bücherhallen fuhren. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch erstmals RINOcloud demonstriert. Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler werden nun genutzt, um die Software weiter zu entwickeln.

Die Veranstaltung wurde von Tutorinnen und Tutoren der Koordinierungsstelle dual@TUHH durchgeführt. Im Rahmen der Initiative robotik@TUHH werden Robotik- und Technikkurse für Schülerinnen und Schüler in Schulen der Metropolregion Hamburg angeboten. Zukünftig sollen Interessierte mithilfe von RINOcloud auch von zuhause aus einen Einstieg in die Programmierung von Robotern finden.