Filter einblenden

Materialien

Material
Netzwerkforschung kurz erklärt. Episode 2: Wie entstehen Netzwerke in kulturellen Szenen?
*Wie entstehen Netzwerke im kulturellen Sektor? Und was unterscheidet sie von anderen Netzwerken? * Diesen und anderen Fragen gehen Prof. Dr. Gernot Wolfram (Hochschule Macromedia Berlin) und Dr. Robert Peper (Institut KMM Hamburg der HfMT Hamburg) in ihrem ausführlichen Gespräch nach. Das Gespräch knüpft an Episode 1 der neuen Serie "Netzwerkforschung kurz erklärt" an und basiert ebenfalls auf dem Journal-Beitrag (Download-Link: https://bit.ly/2WTdX6o), welchen die beiden Protagonisten gemeinsam mit Dr. Patrick Föhl, dem Interviewpartner der ersten Folge, im Jahr 2016 veröffentlicht haben. Der Titel des Artikels lautet "Cultural Managers as Masters of Interspaces in Transformation Processes: a Network Theory Perspective". Kurzbiografie Prof. Dr. Gernot Wolfram Gernot Wolfram ist Professor für Kultur- und Medienmanagement an der Macromedia University Berlin und lehrt zudem an der Universität Basel, der Technischen Universität Dresden und an zahlreichen weiteren internationalen Hochschulen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Kulturelle Bildung, Teilhabeformen, internationaler Kulturaustausch und digitale Vernetzungsformen im Kulturbereich. Zahlreiche Publikationen zu diesen Themenfeldern. Weiterführende Literatur Theorie Löwenstein, Heiko & Emirbayer, Mustafa (Hrsg.) (2017): Netzwerke, Kultur und Agency. Problemlösungen in relationaler Methodologie und Sozialtheorie: Beltz *Praxis zum Thema Kooperation, Solidarität und Repräsentation (free download): * Wolfram, Gernot (2019): Die Kunst für sich selbst zu sprechen. Essay. BpB. (Kapitel „Das Problem mit der Solidarität.“, S. 15 – 19) https://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/280333/die-kunst-fuer-sich-selbst-zu-sprechen
Material
Sustainable Futures - Nachhaltige Zukunftsperspektiven
In dem Projekt „Sustainable Futures“ wurde ein Blended-Learning-Szenario konzipiert, das teilnehmenden Studierenden ermöglichte, selbstständig in interdisziplinär zusammengesetzten Teams ein selbst gewähltes Thema der Nachhaltigkeit zu bearbeiten und OER inter- und transdisziplinär erstellen zu können. Gerahmt von drei Präsenzveranstaltungen erhielten die Studierenden Unterstützung durch Fachexpertise on demand, Teamkrisen-Support on demand, bereitgestellte Online-Arbeitsräume, monodisziplinäre Fachforen und Tutorials zur Erstellung von Videos (Konzept, Videodreh, Equipment, Videoschnitt).
Material
Folienpräsentation "Kein Chaos, kein Vergessen, kein Plagiat"
Die Folienpräsentation "Kein Chaos, kein Vergessen, kein Plagiat" ist im Rahmen des Lernangebots Wissenschaftliches Arbeiten - ein Blog der Universitätsbibliothek der TUHH entstanden. Sie informiert über Recherche, Lesen, Schreiben und Publizieren im wissenschaftlichen Kontext.

Teams

Team
Good & Evil - Ein interaktives HörSpiel
Wir entwickeln ein interaktives Hörspiel im Stil eines Point-and-Click-Adventures zur Förderung des Hörverstehens auf Englisch für das Niveau A2+/B1.
Team
HOOU Cares – Barabend
Mittwoch, 12.02.2020 20:00 Uhr Im Februar treffen wir uns zu Hoou Cares im Omnipollos (https://goo.gl/maps/8X2kD5pJEhvr4wwy6)!
Team
HOOU #AfterwOERk
Das HOOU #AfterwOERk - Schnuppern Sie in die Zukunft der Bildung hinein! Begeisternde Lehre braucht Energie. Laden Sie im HOOU AfterwOErk Ihren Akku auf! Treffen Sie Vordenkerinnen und versierte Praktiker, die an der Zukunft der Bildung arbeiten - und lassen Sie sich von ihnen inspirieren. Die Hamburg Open Online University (HOOU) bringt ein Format, das die Startup-Branche mit frischen Impulsen versorgt, jetzt in den Bildungsbereich. Verschaffen Sie sich in den alle zwei Monate stattfindenden Meetups spannende Einblicke in didaktische Trends, digitale Best Practice und Arbeiten mit kollaborativen Methoden. Dazu werden interessante Gäste eingeladen, die im Gespräch von ihren Erfahrungen z.B. aus den Bereichen Bildung oder Digitalisierung berichten. Im anschließenden Ideenaustausch ist auch Ihre Expertise gefragt. Sie haben Gelegenheit, sich zu vernetzen und bekommen außerdem ein Goodie mit nach Hause: Ein cooles Open-Education-Puzzlestück, das Ihnen bei der Lehre hilft, sie vielleicht bereichert oder einfach nur Spaß macht. Das AfterwOERk der HOOU findet in entspannter Atmosphäre in Räumen der Hochschule für Angewandte Wissenschaften statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die kostenlose Anmeldung ist ab 3 Wochen vor dem jeweiligen Termin hier möglich. Dort finden Sie auch detaillierte Informationen zu der entsprechenden Veranstaltung.