teilen

Zusammenfassung

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist Vorreiterin wie auch Getriebene der Digitalisierung. Da unter anderem die Sparten Filme und Games zu dieser Wirtschaft zählen, spielen digitale Inhalte und Formate naturgemäß eine gewichtige Rolle. Streaming-Dienste und andere technologische Neuheiten bergen allerdings die Gefahr, dass klassische Begegnungsräume – wie Buchläden oder Kinos – schließen müssen. Bernd Fesel, Experte für Kultur- und Kreativwirtschaft, stellt die Vor- und Nachteile der digitalen Transformation einander gegenüber und eruiert, wie sie für die Gesellschaft am besten nutzbar gemacht werden kann.

Zur Person Bernd Fesel war Seniorberater für die Europäische Kulturhauptstadt RUHR.2010 und seit 2011 für das european centre for creative economy (ecce). Fesel ist Gründungsmitglied und Direktor des European Creative Business Network (ECBN) mit Sitz in Rotterdam, das mit 45 Mitgliedern in 24 Staaten die Interessen der europäischen Kreativwirtschaft in Brüssel vertritt.

mehr lesen

weniger lesen

Inhalt

Inhalt wird geladen
Episode 8: "Die digitale Transformation des Kulturmanagements" – Kultur- und Kreativwirtschaft
Informationen

Veröffentlicht am

October 13, 2019

Autor*innen

Dr. Robert Peper

Prof. Dr. Martin Zierold

Sabina Sabovic

Lizenz

CC BY-SA

Medientyp

MPEG-4 Video

LRMI-Metadaten
Name
Episode 8: "Die digitale Transformation des Kulturmanagements" – Kultur- und Kreativwirtschaft
Autor*innen
Dr. Robert Peper
Prof. Dr. Martin Zierold
Sabina Sabovic
Lizenz
CC_BY_SA

Metadaten

Veröffentlicht am

December 04, 2019

Sprachen

Deutsch

Autor*innen

Dr. Robert Peper

Prof. Dr. Martin Zierold

Sabina Sabovic

Bernd Fesel

Lizenz

CC BY-SA

LRMI Metadaten

Anzeigen

Tags

teilen