Das erwartet dich

Die Agroforstwirtschaft verbindet Land- und Forstwirtschaft.

100% online
8
Seiten
ohne Vorbildung
Vorschaubild

Zusammenfassung

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch) Español (Spanisch) Français (Französisch)

Einfach ausgedrückt, ist die Agroforstwirtschaft eine Kombination aus Land- und Forstwirtschaft. Sie steht für die Einbeziehung von Bäumen oder anderen verholzten mehrjährigen Pflanzen in landwirtschaftliche Systeme, einschließlich dem Anbau von Nutzpflanzen und der Viehzucht. Die Agroforstwirtschaft hat im Gegensatz zur konventionellen Landwirtschaft in großem Maßstab das Ziel, natürliche Ökosysteme nachzuahmen. Dies trägt zur Verwirklichung einer Reihe von Funktionen innerhalb des Ökosystems bei. Dazu gehören der Schutz des Bodens vor Erosion und planzenschädigender Staunässe, die Verringerung der Verdunstung von Wasser aus Boden und Pflanzen durch Abnahme der Windgeschwindigkeit, der Wasserschutz durch tiefgreifende und ausgedehntere Wurzelsysteme und die Erhöhung der Biodiversität. Die langfristige Stabilität und Leistungsfähigkeit von Agroforstsystemen übertrifft die von konventionellen Monokulturen oder Weideland, da sie tendenziell widerstandsfähiger sind. Die Etablierung von Baumbeständen auf Ackerland ist jedoch mit gewissen Herausforderungen verbunden.

Das einleitende Video und die Zusammenfassung geben einen schnellen Einblick in die wichtigsten Aspekte dieses Themas. Wenn du die Grundbegriffe kennengelernt hast, kannst du einen Blick auf das Schema der agrosilvopastoralen Systeme werfen. Es gibt dir eine visuelle Orientierung bezüglich der Synergien, die in diesem System bestehen. Die Literaturübersicht bietet dir vertiefende Informationen zu diesem Thema. Sie erklärt das Konzept der Agroforstwirtschaft und deren Vorteile, aber auch die damit verbundenen Herausforderungen. Es stellt dir auch ein Terassenbauprojekt vor, das in Zusammenarbeit zwischen der Technischen Universität Hamburg und der Universität Arba Minch entwickelt wird. Anhand von Beispielen aus der Praxis der Agroforstwirtschaft erläutern wir die Praktiken, die in diesem Projekt an verschiedenen Standorten in Äthiopien angewandt werden. Das Lernwerkzeug Plant Selector ist eine Datenbank, die dir bei der Auswahl der am besten geeigneten Pflanzen für die Anlage von lebenden Terrassen helfen soll.

mehr lesen

weniger lesen

Inhalt

Einleitendes Video über die Agroforstwirtschaft Literaturübersicht zur Agroforstwirtschaft Beispiele für nachhaltige Umweltpraktiken: eine Weltkarte Das agrosilvopastorale System Beispiele für agroforstwirtschaftliche Systeme in Äthiopien Quiz über agroforstwirtschaftliche Systeme Zusammenfassung der Agroforstwirtschaft Lernwerkzeug zur Pflanzenauswahl

Methodik

Die Toolbox enthält Fachwissen und Methoden um Land wiederzubeleben, Synergieeffekte zu nutzen und degradierte Gebiete zu entwickeln. Jede Einheit in der Toolbox besteht aus einem Video und einer kurzen Zusammenfassung, die das Thema einführen, einer Literaturübersicht für einen umfangreicheren Einblick in das Thema, sowie einem Quiz, mit dem das eigene Wissen zum Thema getestet werden kann. Diese Veröffentlichungen sind das Ergebnis der Zusammenarbeit von Masterstudierenden, Doktorand*innen und wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen an der Technischen Universität Hamburg. Sie beschäftigen sich damit degradierte Gebiete wiederherzustellen und neue – nicht nur bewohnbare, sondern lebenswerte – Räume zu schaffen. Darüber hinaus enthält jede Toolbox eine Vielzahl weiterer Tools wie Rechner, Anleitungen, Handbücher oder Datenbanken, die jeweils zum Thema passen.

mehr lesen

weniger lesen

Lernziele

RUVIVAL erstellt E-Learning Materialien, die sich mit der nachhaltigen ländlichen Entwicklung beschäftigen. Das Projekt besteht seit 2016 im Rahmen der Hamburg Open Online University (HOOU). Das RUVIVAL Team arbeitet an der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Ziel ist es, Wissen über nachhaltige Praktiken zu verbreiten. Dieses E-Learning Projekt gibt dir die Werkzeuge, um nachhaltige Praktiken in den Bereichen Sanitärversorgung, Wasser- und Bodenschutz umzusetzen

mehr lesen

weniger lesen

Nähere Informationen

Veröffentlicht am

September 22, 2020

Sprachen

Deutsch

Autor*innen

RUVIVAL Team

Stefan Hügel

Ruth Schaldach

Isidora Vrbavac

Giovanni Timillero

Katharina Dähn

Jorrit Specker

Athul Bharadwaj

Ilse Gutierrez

Pranav Sharma

María Alejandra Tibaquirá

Nicola van Elten

LRMI Metadaten

Anzeigen