Interaktiver C-Programmierkurs (ICP)

Das erwartet Dich

Keine Präsenztermine
Externes Lernangebot
Ohne Vorbildung
teilen

Abstract

Programmiersprachen bilden die Basis für die automatisierte Datenverarbeitung in der digitalen Welt. Obwohl die Grundkonzepte einfach zu verstehen sind, beherrscht nur ein geringer Anteil von Personen diese Werkzeuge. Die Gründe hierfür sind Defizite in der Ausbildung und die hohe Einstiegshürde bei der Bereitstellung einer produktiven Programmierumgebung. Insbesondere erfordert das Erlernen einer Programmiersprache die praktische Anwendung der Sprache, vergleichbar mit dem Erlernen einer Fremdsprache. Ziel des Projekts ist die Erstellung eines interaktiven Kurses für die Lehre der Programmiersprache C. Die Interaktivität und das angebotene automatische Feedback sind an den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer orientiert und bieten die Möglichkeit, autodidaktisch Kenntnisse auf- und auszubauen. Die Lektionen beinhalten sowohl die Einführung in spezifische Teilthemen als auch anspruchsvollere Aufgaben, welche die akademischen Problemlösefähigkeiten fördern. Damit werden unterschiedliche akademische Zielgruppen bedient und aus verschiedenen Bereichen der Zivilgesellschaft an die Informatik herangeführt. Der entwickelte Programmierkurs und die Plattform stehen unter Open-Source-Lizenzen und können deshalb weltweit frei genutzt und individuell angepasst werden. Dies ermöglicht das Mitmachen und Besteuern von neuen Lektionen zur Plattform.

mehr lesen

weniger lesen

Methodik

  • Programmiertes (selbständiges/freies) Lernen
  • Erfolgskontrolle

mehr lesen

weniger lesen

Lernziele

  • Konzepte der Programmierung von Computersystemen
  • Grundlagen der Programmiersprache C
  • Verständnis von Elementaren Algorithmen und Datenstrukturen

mehr lesen

weniger lesen

Nähere Informationen

Veröffentlicht am

March 24, 2019

Autor_innen

Keine Autoren angegeben

LRMI Metadaten

Anzeigen

teilen