Das erwartet dich

Die landwirtschaftlichen Praktiken unterscheiden sich geografisch und international.

100% online
6
Seiten
ohne Vorbildung
Vorschaubild

Zusammenfassung

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch) Español (Spanisch) Français (Französisch)

Da die Weltbevölkerung bis 2050 auf über 9 Milliarden Menschen geschätzt wird, besteht ein wachsender Bedarf, die Quantität und Qualität der Nahrungsmittel zu erhöhen. Um sichere und gesunde Lebensmittel für die Verbraucher*innen oder die Weiterverarbeitung zu schaffen, sollten geeignete landwirtschaftliche Praktiken angewandt werden. Diese Toolbox befasst sich mit verschiedenen landwirtschaftlichen Praktiken, die dazu beitragen können, auf diese wachsende Nachfrage an Lebensmitteln angemessen zu reagieren. Die Maßnahmen, die in dieser Toolbox vorgeschlagen werden, berücksichtigen die verschiedenen begleitenden Umweltauswirkungen, die innerhalb der einzelnen Tools diskutiert werden.

mehr lesen

weniger lesen

Inhalt

Einführung: Gewächshäuser Risiken des Nassreisanbaus Synergien in kleinen ökologischen Betrieben Aquaponische Kultur mit der asiatischen Muschel Quiz über kleine ökologische Betriebe Fakten und Fehleinschätzungen bei SRI

Methodik

Die Toolbox enthält Fachwissen und Methoden um Land wiederzubeleben, Synergieeffekte zu nutzen und degradierte Gebiete zu entwickeln. Jede Einheit in der Toolbox besteht aus einem Video und einer kurzen Zusammenfassung, die das Thema einführen, einer Literaturübersicht für einen umfangreicheren Einblick in das Thema, sowie einem Quiz, mit dem das eigene Wissen zum Thema getestet werden kann. Diese Veröffentlichungen sind das Ergebnis der Zusammenarbeit von Masterstudierenden, Doktorandinnen und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen an der Technischen Universität Hamburg. Sie beschäftigen sich damit degradierte Gebiete wiederherzustellen und neue – nicht nur bewohnbare, sondern lebenswerte – Räume zu schaffen. Darüber hinaus enthält jede Toolbox eine Vielzahl weiterer Tools wie Rechner, Anleitungen, Handbücher oder Datenbanken, die jeweils zum Thema passen.

mehr lesen

weniger lesen

Lernziele

RUVIVAL erstellt E-Learning Materialien, die sich mit der nachhaltigen ländlichen Entwicklung beschäftigen. Das Projekt besteht seit 2016 im Rahmen der Hamburg Open Online University (HOOU). Das RUVIVAL Team arbeitet an der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Ziel ist es, Wissen über nachhaltige Praktiken zu verbreiten. Dieses E-Learning Projekt gibt dir die Werkzeuge, um nachhaltige Praktiken in den Bereichen Sanitärversorgung, Wasser- und Bodenschutz umzusetzen.

mehr lesen

weniger lesen

Nähere Informationen

Veröffentlicht am

September 22, 2020

Sprachen

Deutsch

Autor*innen

RUVIVAL Team

Marcel Busch

Melanie Busch

Nils Ole Cunow

Nele Wittwer

Dario Fröndhoff

Julia Stümpel

Banu Sengül

Wilhelm Lotze

Felix Leuner

Emil Regelski

Shivam Rai

Kevin Bobert

LRMI Metadaten

Anzeigen