Das erwartet dich

Materialien und Handreichungen zur Durchführung eines eigenen Learning Circles nach dem Konzept der Peer to Peer University (P2PU).

Vorschaubild
100% online
5
Seiten
ohne Vorbildung

Zusammenfassung

Learning Circles sind ein von der Peer 2 Peer University (P2PU) und Partnern entwickeltes, international erprobtes und wissenschaftlich evaluiertes Konzept im Bereich Open Education. Die Grundidee: Öffentliche Lernorte (z. B. Öffentliche Bibliotheken) bieten angeleitete Lerngruppen (in Präsenz) für Menschen, die an Online-Kursen teilnehmen und ihren Lernprozess absichern und erweitern wollen. Ziel ist ein moderiertes, selbstgesteuertes und agiles Lernen in kleinen Gruppen, um der digitalen Spaltung im Bereich Bildung entgegenzuwirken. In diesem Sinne versteht sich das Projekt Learning Circles explizit als Beitrag zum Empowerment von Lernenden.

mehr lesen

weniger lesen

Inhalt

Methodik

Die Idee des P2P-Lernens nach dem Konzept der P2PU ist einfach: Menschen, die gemeinsam zu einem vorher festgelegten Thema lernen wollen, kommen zusammen und nähern sich mit freien und offenen Bildungsmaterialien (OER) ihren individuellen Lernzielen. Dabei werden sie motiviert und begleitet von einer Person, die im Konzept der Learning Circles „facilitator“ genannt wird. Die Rolle ist ausdrücklich nicht die einer lehrenden Person, denn im Fokus steht das Lernen voneinander und miteinander.

mehr lesen

weniger lesen

Lernziele

Mit Hilfe der Materialien werden Interessierte dabei unterstützt, eigenständig einen Learning Circle zu organisieren und durchzuführen.

mehr lesen

weniger lesen

Technische Voraussetzungen

Es gibt keine besonderen technischen Anforderungen für die Nutzung.

mehr lesen

weniger lesen

Nähere Informationen

Veröffentlicht am

August 10, 2021

Sprachen

Deutsch

Autor*innen

OER HOOU

Gabi Fahrenkrog

Axel Dürkop

Julia Zwick

Repositorium

LRMI Metadaten

Anzeigen