So funktioniert die HOOU

Auf der HOOU-Plattform findest du offene Lerninhalte, die du kostenlos und ohne Verpflichtungen nutzen kannst. Unsere Inhalte werden von Wissenschaftler*innen und Fachexpert*innen verschiedener Hochschulen erstellt.

Hier erklären wir auf einen Blick die wichtigsten Konzepte unserer Plattform. Ausführliche Informationen zu einzelnen Funktionen findest du in der Hilfe.

Offene Lerninhalte (OER)

Alle Inhalte der HOOU sind offene Bildungsmaterialien (Open Educational Resorces, OER). Sie werden unter einer offenen Lizenz veröffentlicht, die nicht nur die kostenlose Nutzung beinhaltet, sondern es auch anderen ermöglicht, die Inhalte zu bearbeiten und in eigene Bildungsangebote einzubinden.

Aktuelles

In der Sektion Aktuelles findest du Neuigkeiten und Terminankündigungen rund um die HOOU-Projekte an den verschiedenen Hochschulen. Dazu gehören auch Einblicke in die Entwicklung neuer und bestehender Lernangebote sowie Podcasts und Videos zu unseren Lernangeboten.

Lernangebote

Jedes Lernangebot führt dich didaktisch an ein bestimmtes Thema heran. Dabei können je nach Lernangebot ganz unterschiedliche Inhalte und Lernmethoden zum Einsatz kommen.

  • Lernangebote bestehen aus Seiten, die unsere Ersteller*innen frei nutzen können, um verschiedene didaktische Konzepte umzusetzen. Dabei werden unterschiedliche Inhaltselemente eingebunden, zum Beispiel Grafiken, Videos, Textdateien, oder interaktive H5P-Elemente.
  • In Lerngruppen zu jedem Lernangebot kannst du dich außerdem mit den Ersteller*innen und anderen Lernenden austauschen.

Materialien

Jedes Material umfasst einen oder mehrere Inhalte zu einem wissenschaftlichen Thema. Der wissenschaftliche Kontext wird in einer kurzen Zusammenfassung erläutert.

  • Du kannst Materialien gezielt durchstöbern, wenn du wissenschaftliche Inhalte zu einem bestimmten Thema suchst und dir diese eigenständig erschließen möchtest.
  • Materialien sollen Inhalte als OER zugänglich machen. Deshalb sind sie im Gegensatz zu Lernangeboten nicht didaktisch strukturiert. Sie können aber Inhalte aus Lernangeboten in gebündelter Form zusammenfassen.
  • Die einzelnen Inhalte können frei genutzt und somit auch in neue Lernangebote eingebunden werden.

Teams

Durch Teams kannst du dich auch außerhalb von Lernangeboten mit anderen Nutzer*innen vernetzen und austauschen. So eignen sich Teams zum Beispiel für die Planung von Aktivitäten oder die gemeinsame Arbeit an einem Projekt.

  • In einem internen Bereich können die Mitglieder des Teams Nachrichten schreiben und Dateien austauschen.
  • In Artikeln kann das Team für andere Nutzer*innen der HOOU über seine Arbeit berichten.
  • Jede*r registrierte*r Nutzer*in der HOOU kann ein Team gründen und andere zum Mitmachen einladen.