Ergebnisse:
33 Teams
Filter einblenden
Sortierung:

Teams

Team
QuaXP
The project aims to raise or sharpen public awareness on data quality problems in the context of machine learning. Targeting everyone, with or without prior knowledge in the area of computer science, the project implements two levels of difficulty: “beginner”, requiring neither background in machine learning nor coding skills, and “advanced”, for learners with basic coding skills. The goal of both is the exploration of the problems with data quality for machine learning, in several steps: assess the quality of the data, clean the data, observe the influence of the cleaning on the performance of the model.
Team
HOOU Cares – Barabend
Mittwoch, 12.02.2020 20:00 Uhr Im Februar treffen wir uns zu Hoou Cares im Omnipollos (https://goo.gl/maps/8X2kD5pJEhvr4wwy6)!
Team
Lernplattform für machtkritische Bildung mit OER
Wir sind das F3_kollektiv und entwickeln eine digitale Lernplattform für machtkritische Bildungsarbeit. Darauf veröffentlichen wir einerseits unsere selbst produzierten OER-Tools. Andererseits rezensieren wir dort Bildungsmaterialien, die wir als machtkritisch und qualitativ hochwertig bewerten und deshalb für die Bildungsarbeit empfehlen. Besonders wichtig sind uns dabei Ansätze, Perspektiven, Initiativen und Best-Practice-Beispiele aus dem Globalen Süden und von People of Color in Deutschland. Durch die HOOU Förderung können wir neben der Lernplattform auch gleich ein interaktives OER-Tool entwickeln, welches die Digitalisierungspraxis des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge problematisiert und eine rassismuskritische Reflexion darüber anstößt. Herzliche Grüße -- F3_kollektiv. bilden suchen verändern mail@f3kollektiv.net Tragt euch auf der Website in unseren Newsletter ein: https://www.f3kollektiv.net Machtkritische Bildungsmaterialien zur Digitalisierung https://www.digital-global.net/ F3_kollektiv e.V. Neuerburgstr. 4 51103 Köln
Team
Plattformentwicklung HOOU.de
Wir halten dich auf dem Laufenden! In den Release Notes der letzten Zeit und in allen weiteren, die noch folgen werden, informieren wir dich über alle neuen Features der Plattform.
Team
Hacks&Tools: #digital_global. Globales Lernen digital
Bau mit h5p.org Tools für die Bildungmaterialien des F3_kollektivs zu Digitalisierung in Deutschland & Lateinamerika. Es geht um Rohstoffe, Gender ...
Team
Hacks&Tools: ZUM Deutsch Lernen
Eine Plattform für das eigenständige Lernen und Üben von Deutsch (als Zweitsprache oder als Fremdsprache) mit interaktiven Übungsmaterialien: H5P u.a.
Team
Hacks&Tools: Lehramtsstudium in der digitalen Welt?!
Für unsere Lehrveranstaltung im Lehramtsstudium "Basiskompetenzen Digitalisierung" werden wir OER-Materialien erstellen. Mehr Infos gibt's im Artikel
Team
EcoTerrabot - Fully Autonomous Weeding Robot
We are developing an autonomous weeding robot to promote more sustainability in agriculture and help farmers in hassle free weeding and also to replace harmful agrochemicals used to kill weeds. EcoTerrabot I is currently under development and we are also actively looking to recruit more team members to join in the project and bring the robot alive.
Team
Hacks & Tools: moodle Kurs AR/VR/3D
Ziele: - Erstellung einer Plattform* für Interessierte bis hin zu Profis zum Thema VR/AR. - Materialien für den Einstieg und Verständnis in die Themen 3D, VR, AR und 360°. - Einsatz von Methoden und Werkzeugen (App, Hardware) in Schule, Hochschule oder sonstiger Weiterbildung. (* aktuell als moodle-Kurs geplant)
Team
Berufliche Bildung
Das Institut für Technische Bildung und Hochschuldidaktik (ITBH) gehört zum Dekanat Gewerblich-Technische Wissenschaften der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Das ITBH bietet die beruflichen Fachrichtungen Medientechnik und Elektrotechnik-Informationstechnik für das Lehramt an beruflichen Schulen, sowie das Unterrichtsfach Arbeitslehre/Technik für das Lehramt der Primar- und Sekundarstufe I und Lehramt für Sonderpädagogik an. Das ITBH forscht im Bereich der beruflich-technischen Bildung. Im Mittelpunkt der Forschungsaktivitäten stehen dabei Digitalisierung, Kompetenzorientierung und innovative Bildungskonzepte. Credits: Photo by Marvin Meyer on Unsplash
Team
Don´t Hate! Participate. OER mit Lehrkräften erstellen
Kontext: Jeden Tag verbinden sich engagierte Menschen und Organisationen, die für positiven Wandel stehen, über die sozialen Medien. Leider generieren aber oftmals die Diskussionen und Akteure, die Polarisierung und Negativität ins Zentrum stellen, mehr Interaktion und Reichweite. Eine Konsequenz daraus ist, dass belegbare Fakten immer häufiger nicht als Realität anerkannt werden, sondern einem Realitätsgefühl weichen, dass auf der individuellen Medienauswahl basiert. Mit der Umsetzung des Projekts möchten wir einen Beitrag dazu leisten, das Bewusstsein an schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen zu diesen Entwicklungen zu steigern. Wir möchten den Lehrenden und Lernenenden Handlungsmuster, Inhalte und Werkzeuge vorstellen, die einen aufgeklärten und konstruktiven Umgang an der Schule mit diesen Themen ermöglichen. Gegen Hass und Ignoranz! Für politischen und gesellschaftlichen Aktivismus! Gegen Diskriminierung und Vorurteile! Für Toleranz und Respekt! Unsere formalen Ziele: Lehrkräfte aus dem gesamten Bundesgebiet sollen für eine eintägige Fortbildung geworben werden. Diese soll sowohl Online-Format als auch Blended-Learning-Format, für maximal bis zu vier Fortbildungsgruppen, angeboten werden. Die Lehrkräfte sollen mit der Unterstützung von Expert*innen Konzepte zur Durchführung institutionseigener Aktionstage entwickeln. Sowohl die Fortbildungskonzepte und Materialien des Projektteams als auch die Konzepte der Lehrkräfte werden im Anschluss unter freier Lizenz zugänglich gemacht und im Rahmen eines Selbstlernkurses, über den HOOU-Katalog veröffentlicht. Unsere inhaltlichen Ziele: Im Rahmen der Veranstaltung werden Workshop-Formate, digitale Informationsangebote und Werkzeuge besprochen. Es werden engagierte Organisationen und Personen sowie aktuelle Orientierungsrahmen für Medienkompetenz und politische Bildung vorgestellt. Auf dieser Basis werden die individuellen Konzepte entwickelt, die die Lebensrealität der Schüler*innen berühren zur politischen und gesellschaftlichen Partizipation anregen. Die Vernetzung mit NGOs und Expertinnen aus der Region zu fördern, um regionale Kooperation zu stärken, erweitert nicht nur das individuelle und institutionelle Netzwerk der Teilnehmerinnen. Nachhaltigkeit und die Möglichkeit, im Nachgang der Fortbildung, als Multiplikatorin zu agieren, soll einen weiteren Mehrwert für die Teilnehmerinnen schaffen. Gemeinsam werden digitale Informationsnetzwerke aufgebaut, um darauf basierend Themen für die Umsetzung zu finden. Die Nachbearbeitung wird in Peer-to-Peer Lernzirkeln organisiert, damit sich die Teilnehmenden ge-genseitig unterstützen und vernetzen können.
Team
HOOU@TUHH Get-Together
Um den Austausch zwischen den Projekten der HOOU an der TUHH zu fördern, zentrale Informationen zu teilen und gemeinsam an projektübergreifenden Lösungen zu arbeiten treffen wir uns jeden Mittwoch um 14:00 Uhr zu einem einstündigen HOOU@TUHH Get-Together. Aufgrund der Corona-Pandemie treffen wir uns aktuell in einer Video-Konferenz. Den Link dazu teilen wir in unserem Mattermost-Team der HOOU@TUHH. Falls Ihr noch nicht Teil des Mattermost-Teams seid und trotzdem an unserem HOOU@TUHH Get-Together teilnehmen wollt, schreibt uns gerne hier im Chat oder per Mail an hoou@tuhh.de.
33 gefunden