eManual Alte Geschichte

Das erwartet dich

keine Präsenztermine
ohne Vorbildung
teilen

Abstract

Das eManual Alte Geschichte stellt ein umfassendes Lernszenario für alle an der Alten Geschichte Interessierten dar. Es wird in vier Säulen eine profunde Einführung in die griechische wie römische Geschichte bieten.

  • Säule I besteht aus: Podcasts und einem Glossar zu Begriffen, Namen und Orten der antiken Geschichte.
  • Säule II umfasst: Quellen zu allen Epochen der Alten Geschichte in englischer oder deutscher Übersetzung mit Kommentaren und Leitfragen zu den Quellen.
  • Säule III enthält: Texte zu Methoden und Theorien der Geschichtswissenschaft mit Leitfragen und Kommentaren.
  • Säule IV bietet: Arbeitsmaterialien mit Übungsteilen zu den Formalia des Abfassens von geisteswissenschaftlichen Arbeiten.

Sämtliche Materialien stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz und werden über einen Blog zugänglich gemacht.

mehr lesen

weniger lesen

Methodik

Der Erwerb eines umfangreichen und gesicherten althistorischen Grundwissens wird im digitalen Lernszenario interaktiv und problemorientiert von den Lernenden selbst gestaltet: Sie wählen selbstständig Säulen zum Wissenserwerb und Epochen der Alten Geschichte aus und gewinnen einen Einblick in die Geschichte des Altertums, wie er auch international im Bereich des E-Learning noch nicht verfügbar ist. Sowohl berühmte Gestalten der Antike (Alexander der Große, Caesar) als auch kulturelle Grundlagen unserer Gegenwart, die in der Antike gelegt wurden (Demokratie, Christentum), werden damit auch digital erleb- und erfahrbar.

mehr lesen

weniger lesen

Lernziele

Die Lernenden können unter selbstständigem Zugriff auf Lernmaterial (Podcasts, Quellen, Sekundärliteratur, andere Materialien) Grundzüge der antiken Sozial-, Wirtschafts-, Geistes-, Verwaltungs-, Religions- und vor allem Ereignisgeschichte in eigenen Worten wiedergeben.

Die Lernenden können unterschiedliche Forschungsmeinungen aus der Sekundärliteratur der Alten Geschichte beschreiben, geschichtswissenschaftlichen Methoden zuordnen und ihre Anwendung, besonders in Bezug auf die Alte Geschichte, erklären und eigene Deutungsansätze zu historischen Ereignissen, Akteuren und Phänomenen entwickeln.

Die Lernenden können mithilfe der im Lernszenario zur Verfügung stehenden Anleitungen (Säule IV) althistorische Themen in verschiedenen Medien und Präsentationsformen (Referat, Hausarbeit, Handout, Rezension) darstellen und althistorische Quellen wie Sekundärliteratur nach den fachspezifischen Standards der Alten Geschichte zitieren.

mehr lesen

weniger lesen

Nähere Informationen

Veröffentlicht am

September 18, 2017

Autor_innen

Keine Autoren angegeben

LRMI Metadaten

Anzeigen

teilen
externes Angebot besuchen