Vorschaubild

Das machen wir

Für unsere HOOU-Projekte an der TUHH haben wir viele neue Tools in Betrieb genommen und gelernt, sie für unsere Zwecke bestmöglich zu nutzen. Wir haben uns vieles selber beigebracht, aber vor allem im kollegialen Austausch gemeinsam gelernt. Das war sehr effektiv und hat großen Spaß gemacht. Dieses Potential nutzen wir in unserem wöchentlichen Hack[a|er]space, um neue Erfahrungen und Kenntnisse, unsere Begeisterung mit anderen zu teilen und von anderen zu lernen. Dabei gilt Bring Your Own Problem und Bring Your Own Device. Das heißt, Interessierte kommen mit einem technischen Problem an die TUHH, das sie gern mit anderen zusammen lösen möchten. Jede Sitzung ist anders und entwickelt sich im Austausch untereinander.

Achtung: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wird der Hack[a|er]space vorübergehend ausgesetzt.

mehr lesen

weniger lesen

Hierbei kannst du uns helfen

Wir verstehen den Hack[a|er]space als einen Ort, an dem die angstfreie Aneignung von Technik möglich ist, Neues gelernt und spielerisch ausprobiert werden kann und lebhafte Diskussionen über die Potenziale von Technik im digitalen Zeitalter geführt werden können.

mehr lesen

weniger lesen

Jetzt neu: der HOOU-Videochat

  • Führe per Videochat Seminare und Meetings mit bis zu 40 Teilnehmer*innen durch.
  • Nutze unsere Installation der offenen Lösung BigBlueButton.
  • Dein Raum wird bei der Terminerstellung automatisch angelegt.
  • Deine Daten bleiben sicher auf eigenen Servern der HOOU.