24.10.2019

Mathe mit Games trainieren!

Ableitungen trainieren mit dem Side Scrolling Shooter “Derivate Collect”

“Bisher konnte noch nicht bewiesen werden, dass irgend etwas in der Mathematik schwierig ist”, sagte einst der Mathematik-Professor Norbert a’Campo. Und das wiederum sagt sich so einfach, mögen einige denken, vor dem Hintergrund, dass viele Menschen sich auf dem Weg zum Schulabschluss, Abitur, Vordiplom oder was auch immer durch Zahlen – und die auch noch in “komplexer” Variante -, Graphen, Funktionen, Wahrscheinlichkeiten kämpfen mussten und dabei der Verzweiflung recht nahe gewesen sein mögen.
Wie kommt es, dass Mathematik auf einige so eine Faszination ausübt, für andere eine Qual darstellt? Letzteres mag an der Abstraktheit liegen, Mathematik scheint manchmal zu abgehoben, fern von der Praxis und dem Alltag.
Mit dem jetzt online gegangenen OER “Terraforming Math” wird der Versuch unternommen, Mathematik “auf die Erde zurückzuholen”, nahbarer zu machen. Was eignet sich da noch mehr, als Games. Wir spielen alle mehr oder weniger. Warum nicht Mal mathematische Prinzipien spielerisch trainieren?
“Terraforming Math” funktioniert anhand des Prinzips „Lernen-durch-Spielen“, und das mit unterschiedlichen Ansätzen: So werden zum Beispiel Ableitungsregeln und die Bruchrechnung durch gamifizierte Übungsaufgaben trainiert, während andere Spiele dazu da sind, mathematische Formeln mit einem intuitiven, anschaulichen Verständnis zu hinterlegen, so dass die Bedeutung der Formeln leichter verstanden werden kann.

Neugierig geworden? Dann probiere es jetzt aus: https://www.hoou.de/projects/terraforming-math-mathe-spiele-zur-analysis-der-ingenieurswissenschaften/preview

“Wir Mathematiker sind die wahren Dichter…”, sagte ein weiterer Mathematiker einst. In diesem Sinne: “Want to go the right Math-learning-path? Try Terraforming Math!”

Wer noch mehr über das Projekt und die Menschen dahinter erfahren möchte, möge doch bitte dem Podcast dazu lauschen: